Home 9 Aktuelles 9 Raum für Morgen – Flächensparen als Chance für eine lebenswerte Ortsentwicklung

Raum für Morgen – Flächensparen als Chance für eine lebenswerte Ortsentwicklung

In Münsing, Katholische Kirchenstiftung Maria-Himmelfahrt Münsing (Holzhausener Str. 4, 82541 Münsing)

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bild der Region laden wir Sie am 15. Juli 2024 ab 13:00 Uhr zur Veranstaltung Raum für Morgen – Flächensparen als Chance für eine lebenswerte Ortsentwicklung ein.

Beim Erstellen von Wohnraum gibt es viele gute Gründe, um auf eine flächensparende Gestaltung zu achten. Kompaktes bauen bietet viele Vorteile: Es schont Ressourcen, schafft mehr Flexibilität, sorgt für erschwinglichen Wohnraum und ermöglicht ein gesundes und lebenswertes Umfeld.

Neben der effizienteren Nutzung von Flächen im Bereich der Neubautätigkeiten, soll auch die Bestandsmobilisierung in den Blick genommen werden. In vielen Teilen Bayerns lassen sich hohe Potentiale der Innenentwicklung feststellen. Viele Menschen leben auf sehr großen Flächen, die reduziert werden könnten. Auch heute ungenutzten Strukturen, wie z.B. verlassene Hofstellen, bieten die Möglichkeit, sie als Wohnraum umzunutzen.

Es zeigt sich, dass wir, um den Baulandbedarf und die Neuausweisungen zu reduzieren, die bauliche Nutzung innerhalb der Ortschaften intensivieren müssen.

Die Veranstaltung eröffnet in Projekten und Konzepten neue Perspektiven zum sparsamen Flächenverbrauch und veranschaulicht diese im Rahmen einer Exkursion zum Projekt Mehrgenerationenwohnen Baugemeinschaft Pallaufhof.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Wir bitten um eine verbindliche Zusage per Email bis zum 01. Juli 2023 an wohnungsbaukonferenz.plan@muenchen.de

Programm

Ab 13:00 Uhr

Ankunft mit Getränken & Imbiss

13:30 Uhr

Begrüßung

13:40 Uhr

Flächensparen in der Wachstumsregion München – Widerspruch oder Chance?

Christian Schwander, PV – Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München

14:00 Uhr

Flächen sparen durch Wohnprojekte

Natalie Schaller, mitbauzentrale münchen

14:20 Uhr

Positive Dichte

Benedikt Sunder-Plassmann, 1. Vorsitzender Wessobrunner Kreis

14:30 Uhr

Wohnraum ohne Neubau

Yvonne Toepfer, Atelier Poly
Monika Glammert-Zwölfer, Gemeinderat Grafrath

14:40 Uhr

Mehrgenerationenwohnen in Wielenbach

Harald Mansi, Erster Bürgemeister Wielenbach

14:50 Uhr

Gesprächsrunde mit den Referent*innen

15:30 Uhr

Pause

15:45 Uhr

Mehrgenerationenwohnen Baugemeinschaft Pallaufhof – Einführender Vortrag

Manfred Brennecke, Arc Architekten

Ab 16:00 Uhr

Mehrgenerationenwohnen Baugemeinschaft Pallaufhof – Exkursion

Manfred Brennecke, Arc Architekten